Die Geschichte

 

Heftiger Streit ist entbrannt unter den Redariern. Wer soll die Nachfolge des verstorbenen Fürstenpaares antreten? Nach welchen Kriterien sucht man so einen Menschen aus? Ratlos befragen sie endlich eine mystische Erscheinung, die sie schon immer begleitete: Schön-Reda. Dieses Wesen entstammt einer uralten Umarmung von Himmel und Erde, verkörpert die Reinheit der Elemente und ist den Lebewesen der Erde besonders zugetan.

a der slawische Stamm ihr einen Namen gegeben hatte und sich gern von ihr leiten lässt, kommt Reda auch dieses Mal an die Ufer des Tollensesees. Doch sie bietet keine fertige Lösung, die Menschen müssen lernen, sich selbst zu helfen, stark im Vertrauen auf sich selbst zu werden. So wird nach einem Ritual einer bestimmt, der sich mit beiden Polen des Lebens auseinandersetzen muss, um die notwendigen Eigenschaften und Einsichten eines wahren Herrschers in sich auszubilden. Gefahrvolle Kämpfe sind zu bestehen, wird er es schaffen oder muss ein anderer für ihn weiter machen?

ie ewige Geschichte vom Menschen zwischen Gut und Böse, gefühlvoll choreografiert, imposant in Szene gesetzt und ergreifend musikalisch untermalt. Feurige Stunts, vollendete Tanzpartien und wundervolle Bilder ziehen jeden Zuschauer in den Bann des märchenhaften Zaubers.